Ich bin Autistin. Nicht ein Mensch mit Autismus.

Wenn die Gesellschaft etwas Neutrales oder Positives beschreibt, verwendet Sie den Begriff oft auch als identifizierend: Ich bin eine Frau (neutral). Ich bin Akademiker (positiv). Er ist hochbegabt (positiv). Wenn etwas als negativ wahrgenommen wird, sollte es vorzugsweise nicht identitätsbeschreibend sein. Autismus wurde lange Zeit ausschliesslich von Fachpersonen und nicht-autistischen Eltern beschrieben und daher als … Fortsæt læsning Ich bin Autistin. Nicht ein Mensch mit Autismus.